Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.2004

Steeb bietet Festpreise für ERP-Projekte

SAP-Basisinstallation soll maximal 75000 Euro kosten.

Die Steeb Anwendungssysteme GmbH aus Abstatt bei Heilbronn beschreitet nach eigenen Angaben mit der Formel "75+50" neue Wege in der Einführung von SAP-Lösungen. Ziel ist es, ERP-Projekte zu einem deutlich reduzierten und festen Preis anzubieten. Dabei bedeutet die Zahl 75, dass eine ERP-Basisinstallation maximal 75000 Euro kostet. Sie deckt mit der als "Steeb Fix ERP" bezeichneten Software die Standardprozesse eines mittelständischen Unternehmens in den Bereichen Finanzwesen und Controlling, Lager- und Fertigungssteuerung sowie Ein- und Verkauf ab.

Die Implementierung eines zusätzlichen Branchenpakets soll die Summe von 50 000 Euro nicht überschreiten. Hier greifen die Speziallösungen aus der Reihe "Steeb Advanced Solutions" für Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Chemie, Pharma, Konsumgüter und Mode. Zudem erlauben es die "Branchenpakete von der Stange", zusätzliche Funktionen für unternehmensspezifische Prozesse zu ergänzen. (ue)