Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986

Stekkarten für Mikros zur Spracherkennung

GERMERING (pi) - Mit zwei neuen Steckkarten für den IBM PC bietet die Firma Speech Design dem Mikrocomputer-Anwender die Möglichkeit an "verbal" mit seinem Rechner zu kommunizieren.

Bei den beiden Steckkarten mit den Bezeichnungen SDPC 300 und SDPC 600 handelt es sich um elektronische Sprachausgabe- und -eingabe-Einheiten, die in verschiedenen Konfigurationen zur Verfügung stehen. So ist das 300er Board für die Sprachaufnahme und -wiedergabe nach dem sogenannten CVSD-Verfahren geeignet, während das 600er Modell der SDPC-Karte neben den gleichen Einsatzmöglichkeiten auch über eine Spracherkennung verfügt.

Beide Karten besitzen zusätzlich eine serielle Schnittstelle und eine Echtzeituhr. Die typischen Anwendungsbereiche sieht Speech Design im computergestützten Unterricht sowie in der allgemeinen akustischen Kommunikation, wie beispielsweise als alternatives Alarmsystem. Die Karten sollen zu einem Preis von etwa 1000 Mark angeboten werden.

Informationen: Speech Design, Landsberger Straße 33, 8034 Germering, Telefon 089/84 93 10.