Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1994

Stellenabbau bei Wordperfect? Novell entlaesst bis Anfang 1995 rund 1750 Mitarbeiter

FRAMINGHAM (CW) - Novell entlaesst bis Ende Oktober 1100 Angestellte, weitere 650 Mitarbeiter sollen ihren Job Anfang naechsten Jahres verlieren. Damit werden Redundanzen abgebaut, die mit der Uebernahme von Wordperfect entstanden sind. Firmenchef Robert Frankenberg beklagt vor allem den niedrigen Pro-Kopf-Umsatz der neuen Konzerntochter.

Vier Millionen Dollar Verlust machte Novell im dritten Quartal. Doch das Jahresergebnis vom 31. Oktober wird wahrscheinlich in schwarzen Zahlen notiert, nachdem die ersten neun Monate insgesamt ein Plus von 186 Millionen Dollar ergaben.

Die ersten Reaktionen auf die Geschaeftsergebnisse und die angekuendigten Entlassungen fielen zwiespaeltig aus: Ein Teil der Marktbeobachter fuerchtet, der Stellenabbau werde einen schlechteren Kundendienst und sinkenden Umsatz mit sich bringen, andere stuetzen ihre positive Prognose auf die mit Vorschusslorbeeren bedachte neue Version 4.1 des Netz- Betriebssystems Netware, die Ende des Jahres einen Umsatzschub ausloesen koennte.