Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1994

Stellung als potenter PC-Lieferant gefestigt SNI bietet beim PC-Preispoker zwischen IBM und Compaq mit

MUENCHEN (CW) - Mit Preissenkungen fuer PCs um bis zu 23 Prozent kontert die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) die juengste Preisoffensive von IBM und Compaq.

Im ersten Halbjahr 1994 konnte die SNI nach den Worten von Firmensprecher Reiner Schoenrock zudem ihre Stellung unter den Topanbietern von PC-Systemen sowohl in Europa als auch in Deutschland stabilisieren. Schoenrock bezieht sich auf im August veroeffentlichte Zahlen der Dataquest. Nach diesen gehoert die SNI in Europa mit einem Marktanteil nach Stueckzahlen von drei Prozent und wertmaessig von 3,2 Prozent zu den Top ten der PC-Branche.

In Deutschland belegt SNI nach Dataquest Rang vier bei der Anzahl ausgelieferter Systeme (9,1 Prozent) und Platz drei nach dem Wert der PCs (9,5 Prozent).

Fuer einen "Scenic-4H"-PC mit 486DX2-Prozessor (66 Megahertz Taktrate), 4 MB Arbeitsspeicher und 340 MB grosser Festplatte zahlt man mit rund 2800 Mark ab sofort 270 Mark weniger. Modell "5H" mit einer mit 60 Megahertz getakteten Pentium-CPU, 8 MB Arbeitsspeicher, 540-MB-Festplatte und PCI-Bus kostet mit zirka 4500 Mark etwa 750 Mark weniger.

Das Topmodell "PCE-5S" mit einem 90-Megahertz-Pentium-Chip, 32 MB Arbeitsspeicher und einer 1 GB grossen Festplatte verbilligte sich auf knapp 24 600 Mark - eine Reduktion um fast 2800 Mark.