Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.2007

Step Ahead auf der Systems

Auf der diesjährigen Systems gibt es wieder einen nur für Fachhändler zugänglichen "Dealers Only"-Bereich. Dort zeigt auch die Step Ahead AG ihre neuen Softwarelösungen. Außerdem möchte der ERP-Hersteller auf der Systems neue Partner gewinnen.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Die diesjährige Systems nutzt die Step Ahead AG zur Akquise von neuen Partnern. Dazu hat sich der ERP-Hersteller in dem nur Fachhändlern zugänglichen Bereich "Dealers Only" einquartiert. Dieser befindet sich in Halle B2, Step Aheads Stand-Nummer lautet 502.

Dort stellt der Softwarehersteller seine neuen Lösungen vor und präsentiert interessierten Vertriebspartnern sein Channel-Konzept. Derzeit arbeitet die Step Ahead AG mit mehr als 50 Vertriebspartner zusammen und bedient mit ihnen gemeinsam 470 Kunden aus dem Mittelstand und über 700 Kleinkunden aus den Bereichen Dienstleistung, Handel und Produktion.

Während der Systems demonstriert der Münchner ISV (Independent Software Vendor) im "Dealers Only"-Bereich seine eigene Software und zeigt dort auch potenziellen Vertriebspartnern, wie sie mit dem Verkauf und der Implementierung dieses ERP-Systems gutes Geld verdienen können.

"Channel ausbauen und neue Kunden gewinnen"

"Unseren Partnerkanal und damit die regionale Kundenbetreuung möchten wir weiter ausbauen. Mit unserem Auftritt auf der Systems im Bereich "Dealers Only" richten wir uns vor allem an Software-, Beratungs- und Systemhäuser, die aus dem Einzugsgebiet der Systems, also dem Süden Deutschlands sowie aus den angrenzenden österreichischen Bundesländern kommen und ihren Fokus auf Lösungsgeschäfte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) setzen", erläutert Wolfgang Reichenbach, Vorstand der Step Ahead AG, warum er derzeit neue qualifizierte Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und in der Schweiz (D-A-CH) sucht.

Implementierungs- und Entwicklungspartner

Klaus Rüth, Leiter Partnermanagement bei Step Ahead, schildert, wie neue Vertriebspartner von dem Vermarktungskonzept des Anbieters profitieren können: "Unser Channel-Programm bietet eine Vertriebs- sowie eine Entwicklungspartnerschaft. Mit der Steps Business Solution können unsere Partner ihren mittelständischen Kunden moderne Lösungen in den Marktsegmenten Dienstleistung, Handel, E-Commerce und Produktion anbieten. Bei der Betreuung unserer Partner legen wir großen Wert darauf, unsere Leistungen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Consulting und Entwicklung auf die individuellen Geschäftsanforderungen der Partner abzustimmen", so Step Aheads Channel-Manager.

Zusätzlich räumt die flexible Software von Step-Ahead-Partnern die Möglichkeit ein, auch individuelle Kundenwünsche zu erfüllen. "Das generiert attraktives Dienstleistungsgeschäft", erzählt Rüth voller Überzeugung. Step Aheads Developer-Partner nutzen zusätzlich zu der Business Solution das Entwicklungswerkzeug "Steps Software Factory". Damit lassen sich bestehende ERP-Systeme bei Kunden sinnvoll erweitern

Aufgrund ihres langjährigen Einsatzes auf den Feldern Softwareherstellung, Projektgeschäft und Fachhandel eigne sich Steps Business Solution auch für Systemhäuser und unabhängige Softwarehersteller, so die Überzeugung von Step Ahead. "CRM und Vertriebsplanung, CTI, Logistik und RMA, Projektmanagement, Servicemanagement und Mitarbeiterdisposition mit grafischer Plantafel sowie Hotline-Services und Webshop bilden eine interessante Plattform für Fachhändler", meint Rüth.

Interessierte Systemintegratoren, Systemhäuser und Softwarehersteller sind herzlich eingeladen, im Biergarten des Fachhandelsbereiches "Dealers Only" auf der diesjährigen Systems beim kostenfreien Frühstück oder zur Happy Hour am Abend mit Step Ahead über gemeinsame Chancen zu sprechen (Halle B2, Stand 502).