Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1997

Sterlings neue Sicht auf die IT-Umgebung

DÜSSELDORF (jha) - Die Sterling Software GmbH, Düsseldorf, bemüht sich um eine geschäftsorientierte Sicht auf die unternehmensweite IT. Zusammengefaßt unter der Bezeichnung "Business Centric Automation", betrifft dies vor allem die "Solve"-Produktfamilie für das System-Management. Ihr sollen Schnittstellen zur Unix- und NT-Welt sowie zu wichtigen Anwendungen wie SAP-R/3 spendiert werden. Damit lassen sich IT-Ressourcen unabhängig von der physikalischen Nutzung in der DV-Landschaft je nach den Geschäftprozessen, an denen sie beteiligt sind, beobachten.

Als eines der Glieder dieser Strategie gilt bei Sterling die Akquisition der Phoenix Network Technologies Inc. und deren Produkt "Diplomat". Dieses Middleware-Werkzeug sorgt für die Datenkonsistenz verschiedener Helpdesk-Systeme in Unternehmen und schlägt somit auch eine Brücke zu Sterlings Mainframe-basierter Helpdesk-Lösung.