Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1980 - 

Sperry Univac guckt in den Mond:

Sterndeuterei über Rechner

TOKIO (pi) - Im Timesharing-Betrieb nutzt die Kit Enterprise einen Sperry Univac 1100/21, um die Sterne zu deuten. Die Kit Enterprise eine Tochtergesellschaft der System Engineering Institute (SEJ), hat mit ihrer Wahrsagerei Erfolg. Mehr als 55 000 Japaner gaben persönliche Daten wie Name und Geburtsdatum an, um mit Hilfe von Astrocraft (Computer Real Time Aided Fortune Telling) etwas über ihre Zukunft zu erfahren. Das System arbeitet nach Mitteilung der Sperry Univac, Sulzbach, auf Grundlage der astrologischen Prinzipien westlicher Länder. Danach soll der Charakter eines Menschen durch elektromagnetische Kräfte der Gestirne zum Zeitpunkt der Geburt unveränderlich festgelegt sein. Das Institut gedenkt über Hawaii nach den USA zu expandieren. Zur Rationalisierung ihrer Frachtabwicklung bestellte die Deutsche Lufthansa AG, Köln, einen Großrechner 1100/82 der Sperry Univac Nach Mitteilung des Anwenders repräsentiert der Auftrag einen Wert von knapp 16 Millionen Mark.

In Europa installierte die Digital Equipment ihren 100. 32-Bit-Computer des Typs VAX-11/780. Das System ist nach Angaben des Herstellers ausschließlich zur Bewertung und Verbesserung der Software eingesetzt, die die bei der Erdölforschung gewonnenen Daten auswertet.

Anwender ist die neue Muttergesellschaft der Fairchild Camera and Instrument, Schlumberger, in ihrem Montrouger Rechenzentrum bei Paris.