Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue PNC-Version mit Selbstkontrollmechanismus:


26.09.1986 - 

Steuereinheit für Prime-Serie 50

WIESBADEN (CW) - Die Prime Computer GmbH kündigt den PNC II, eine neue Kommunikationssteuereinheit für alle Computersysteme der Prime-Serie 50 an.

PNC steht für Primenet Node Controller; II bedeutet, daß es sich um eine erweiterte Version des bisherigen PNC handelt.

Das Betriebssystem Primos ist für den PNC II besonders gut geeignet, da Primos in seinem Release 20.1 spezielle Routinen für die Unterstützung der Steuereinheit enthält. Primos ist für dessen Betrieb jedoch nicht zwingend notwendig, da der neue Controller zu allen bisher unterstützten Primos-Versionen kompatibel ist. Bestehende lokale Netzwerke auf Ringnet-Basis, die den bisherigen PNC umfassen, lassen sich laut Hersteller sogar problemlos mit dem PNC II erweitern.

Die Kommunikationssteuereinheit unterscheide sich von ihrem Vorgängermodell in erster Linie durch eine größere Funktionalität im Hinblick auf die Hardwarediagnose und -überwachung. Sie verfüge über einen integrierten Selbstkontrollmechanismus und erleichtere die Fehlersuche und -behebung innerhalb eines Ringnetzes durch umfangreiche Netzstatistiken, was sich letztendlich positiv auf die Gesamtverfügbarkeit des Systems auswirke.