Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

US-Kongreß debattiert


12.11.1999 - 

Steuern auf E-Commerce

MÜNCHEN (CW) - Entgegen anderslautenden Meldungen wird auch in den USA das Besteuern des Internet-Handels nicht rundweg abgelehnt.

In der vom US-Kongreß zur Klärung dieser Frage gebildeten Fachkommission verläuft die Trennungslinie keineswegs eindeutig zwischen den Vertretern der Wirtschaft und den Finanzbehörden.

An der Seite von Online-Firmen wie AOL treten zum Beispiel die Sprecher des Bundesstaates Virginia gegen Internet-Steuern ein, während sich Unternehmen wie der PC-Händler Gateway und der TK-Konzern MCI Worldcom dafür ausgesprochen haben. Die Haltung von Gateway wird jedoch als eigennützig kritisiert, weil die Besteuerung dem Konkurrenten Dell schaden würde, der - anders als Gateway - fast ausschließlich via Web und Telefon verkauft. Im Fall von MCI verfängt diese Argumentation jedoch nicht.

In der vom US-Kongreß zur Klärung dieser Frage gebildeten Fachkommission verläuft die Trennungslinie keineswegs eindeutig zwischen den Vertretern der Wirtschaft und den Finanzbehörden.

An der Seite von Online-Firmen wie AOL treten zum Beispiel die Sprecher des Bundesstaates Virginia gegen Internet-Steuern ein, während sich Unternehmen wie der PC-Händler Gateway und der TK-Konzern MCI Worldcom dafür ausgesprochen haben. Die Haltung von Gateway wird jedoch als eigennützig kritisiert, weil die Besteuerung dem Konkurrenten Dell schaden würde, der - anders als Gateway - fast ausschließlich via Web und Telefon verkauft. Im Fall von MCI verfängt diese Argumentation jedoch nicht.