Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.1993

Steuerung des Monitors per Software Diamond-Bildschirmfamilie von Mitsubishi mit neuen Modellen

MUENCHEN (CW) - Die Mitsubishi Electric Deutschland GmbH bietet fuer zwei der neuen Monitore aus der "Diamond"-Familie die Moeglichkeit, die Bildschirmwerte per Software zu veraendern.

Die Modelle "Scan 17FS" und "Pro 21T" verfuegen ueber eine integrierte RS-232-Schnittstelle, die sie per Kabel mit dem seriellen Port am Rechner verbindet. Mit Hilfe eines Softwareprogramms - fuer Windows oder Macintosh - lassen sich so die Einstellungen des Monitors vom PC aus steuern. Neben der Veraenderung der gaengigen Werte wie Helligkeit oder Kontrast koennen die Monitore vollstaendig per Software kalibriert werden. Neu ist ebenfalls das integrierte Power-Management, das der Anwender individuell konfigurieren kann. Neben dem Stromsparmodus ist auch das vollstaendige Abschalten des Bildschirms zu definieren. Mitsubishi setzt bei den drei Diamond-Monitoren neue Techniken wie beispielsweise das Dynamic Beam Forming (DBF) ein, bei dem der Elektronenstrahl so verformt wird, dass er immer als Punkt auf der Bildflaeche auftrifft und auch am Rand des Flach-bildschirms kein ovales Bild erzeugt. Der 21-Zoll-Monitor Pro 21T verfuegt ueber die Tron-Bildroehre, die eine Kombination von Tension-Mask (mit Schlitzmaske und spezieller Bildschirmbeschichtung) und DBF- Technik darstellt. Der Preis fuer Mitsubishis Flaggschiff liegt bei 6940 Mark, der 20-Zoll-Monitor "Pro 20" kostet rund 4350 Mark und der Scan 17FS ist fuer rund 2600 Mark zu haben.