Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.2003 - 

Eine Million Euro

Stiftung fördert IT-Talente

MÜNCHEN (CW) - Mit einem Stiftungsvermögen von einer Million Euro wird zukünftig der wissenschaftliche Nachwuchs auf dem Gebiet neuer Technologien gefördert. Die Gelder kommen von der TL-Stiftung, die der Gründer und Aufsichtsratsvorsitzende der Tübinger Transtec AG, Bernhard Bruscha, vor einem Jahr initiiert hat.

Die Stiftung finanziert die Ausbildung von Wissenschaftlern im Ausland, Forschungsaufenthalte von ausländischen Wissenschaftlern im Inland, unterstützt wissenschaftliche Studien und die Vergabe von Forschungsaufträgen. "Wir glauben, dass der wissenschaftliche Nachwuchs im Bereich neuer Technologien gerade in Zeiten des wissenschaftlichen Stillstands besonders gefördert werden muss", so Bruscha über das wesentliche Ziel der Stiftung. "Den Nutzen aus der neuen Initiative werden sowohl die Forschung als auch die Industrie ziehen." Dem Kuratorium der Stiftung gehören neben dem Stiftungsgründer Bernhard Bruscha, die Professoren Eberhard Schaich, Rektor der Universität Tübingen als Vorsitzender und Gregor Markl an. Weitere Informationen zu der Stiftung sind erhältlich unter www.tl-stiftung.uni-tuebingen.de. (hk)