Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1985

Stipendien von Sperry in der KI-Forschung

NEW YORK (lo) - Studenten mit dem Spezialgebiet Künstliche Intelligenz (KI) fördern will die Sperry Corp. Die Dauer und Höhe der Stipendien richtet sich nach den jeweiligen Projekten in den einzelnen Ländern. Bisher beteiligten sich, so die New Yorker, Hochschüler der Carnegie Mellon University, dem Massachusetts Institute of Technology sowie dem California Institute of Technology und der University Minnesota. Weitere Stipendiaten kommen von Universitäten aus Italien, England und der Schweiz.

In der Bundesrepublik laufen zwischen Sperry und einigen Universitäten ebenfalls Verhandlungen. Mit Namen hält der Hersteller elektronischer Systeme bisher allerdings noch hinter dem Berg.

Wie Sperry berichtet, bestehen außerdem "Fellowship " -Programme, mit denen die Entwicklung wissensbasierter Systeme und Techniken unterstützt werden sollen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Expertensystemen und der Handhabung natürlicher Sprache durch den Computer. Ein "Fellow" muß ein höheres Diplom nachweisen, einer fachgebundenen Dozententätigkeit nachgehen sowie "bemerkenswerte" Beiträge zum Themenkreis geleistet haben.