Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2006

Stipendium für E-Business-Promotion

Internet-Diensterleister SinnerSchrader fördert akademischen Nachwuchs mit 10000 Euro.

Nachwuchswissenschaftler, die sich in ihrer Doktorarbeit mit dem Thema E-Business auseinandersetzen, können auf finanzielle Unterstützung hoffen. Der Hamburger IT-Dienstleister SinnerSchrader schreibt zum zweiten Mal ein einjähriges Stipendium in Höhe von 10 000 Euro aus. Firmengründer Matthias Schrader will dadurch erreichen, dass E-Business-Themen stärker erforscht werden: "Die Internet-Wirtschaft braucht eine bessere Vernetzung von Wirtschaft und Forschung. Viel zu oft kommen die Impulse aus dem Markt, zu selten aus den Universitäten." Der Stipendiat hat auch die Möglichkeit, in E-Business-Projekten des Dienstleisters mitzuarbeiten.

Noch bis zum 13. April können sich alle Interessenten bewerben, die eine Promotion zum Thema E-Business begonnen haben beziehungsweise deren Starttermin wissen. Es können technische, mathematische, wirtschaftswissenschaftliche, juristische, aber auch geisteswissenschaftliche Arbeiten eingereicht werden, die sich mit den Auswirkungen des Internets auf ihren Fachbereich beschäftigen. Bis Ende April entscheidet dann eine achtköpfige Jury aus Wissenschaftlern und Praktikern, wer das Stipendium erhält. Mehr Informationen zu Bewerbung und Auswahlverfahren gibt es unter www.sinnerschrader.de/stipendium. (am)