Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1992

Stollmann GmbH setzt für Tina So in Upo um

19.06.1992

HAMBURG (pi) - Mit Hilfe des neuen Netzwerkprodukts "ISDN-PTBA" (Private Terminal Basic Access) von Stollmann, Hamburg, lassen sich nun auch PCs mit Tina-d/ds-Karte an die Upo-Schnittstelle einer ISDN-Anlage anschließen.

Die So-Schnittstelle der Karte wird dazu im PTBA in ein Upo-Interface umgesetzt. Im Zuge einer Referenzinstallation hat Stollmann mit Partnern bereits den Anschluß von Endgeräten mit So an ein TK-System Upo realisiert. Die physikalische Umsetzung erfolgte dabei im ISDN-PTBA von Bosch-Telecom, wobei dieses ISDN-Produkt zwischen das SEL-System 12B und einen PC mit Tina-d/ds-Karte geschaltet wurde. Die logische Umrüstung erforderte eine Software-Anpassung in der TK-Anlage. Dadurch entstand ein ausgelagerter So-Bus, an den man mehrere Endgeräte ankoppeln und ISDN-typisch acht Einheiten adressieren kann.

Herstellerangaben zufolge braucht das auf einen protokollunabhängigen Betrieb zugeschnittene Wandgerät eine eigene Netzversorgung.