Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.02.1975

Stop-Signalgeber für IBM3 Anlagen

HASSELT - Mit dem Einsatz des Stop-Signalgebers Sensalarm können unnötige Stillstand-Zeiten bei IBM/3-Anlagen vermieden werden. Sechs Fotozellen des Sensalarm-Geräts registrieren nach Herstellerangaben jeden auf der Anzeigetafel sichtbaren Stop. Wenn der Signalgeber einen Stop festgestellt hat, löst er einen unterbrochenen Piepston aus. Der Alarm hält so lange an, bis der Operator eine entsprechende Maßnahme an der Zentraleinheit vornimmt und den Signalgeber durch einen Kippschalter abschaltet. Das Gerät ist so konstruiert, daß keine Installation im System erforderlich ist, es wird einfach oberhalb der Stoppanzeigetafel in die Verkleidung der geschoben. Dabeibleibt die

Stopanzeige für den Operatator sichtbar. Ein Fernsignalgeber mit rund 14 Meter Verbindungskabel überträgt den Alarmton in entfernt gelegene Räume. Laut Herstellerangaben benötigt das Gerät keinerlei Wartung. Der Kaufpreis für das Gerät beträgt 395 Mark. PS

Information: Sitec Signaltechnik GmbH & Co. KG, 4194 Hasselt, Schulstr. 12