Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2005

Storage Gateway sammelt Daten aller Art

Ein Gerät enthält Speicher, Server und Router.

Das holländisch-deutsche Unternehmen Freecom Technologies GmbH hat das "Storage Gateway-3" (FSG) entwickelt, das für kleinere Betriebe und Heimanwender gedacht ist. Das Gerät vereint Server, Router und USB-Server. Über die vier USB-Anschlüsse 2.0 lassen sich Endgeräte wie Drucker, USB-Stick, Digicam oder MP3-Player einfach anschließen und von allen Netzteilnehmern nutzen. Der Hersteller empfiehlt das Modell, das drei LAN- und einen WAN-Anschluss mitbringt, für bis zu 20 Teilnehmer.

Eine eingebaute SATA-Schnittstelle kann für Backup-Lösun- gen benutzt werden, um die Daten der integrierten IDE- Laufwerke zu sichern. Derzeit sind Drives mit 160, 250, 400 und 500 GB verfügbar. Noch in diesem Jahr will Freecom den Speicherplatz auf 1 TB erwei- tern und eine LAN-Version anbieten.

Mobil und stationär

Freecom verknüpft mit dem Produkt die Idee der "Intelligent Digital Data", die die gespeicherten Informationen in den Mittelpunkt stellt. Eine mobile Speichereinheit wird alle Daten eines Anwenders aufnehmen und verwalten, unabhängig davon, ob sie im Handy, PDA oder der Digicam erzeugt wurden. Sobald die Speichereinheit in Kontakt zum FSG kommt, werden die Informationen synchronisiert und auf dem FSG gespeichert. Das Gateway ist ab 329 Euro zu haben. (kk)