Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Günstigeres PreisLeistungs-Verhältnis soll IBM-Anwender ködern:


04.09.1987 - 

StorageTek bietet neue Plattensysteme an

LOUISVILLE(CWN)-Neue IBM-kompattible Plattenlaufwerke und -Systeme hat jetzt die Storage Technology Corp. angekündigt. Die Geräte sollen mehr Leistung bringen und weniger Platz als vergleichbare IBM-Produkte beanspruchen. Ferner hat das Unternehmen seinen Laserdrucker so erweitert, daß dieser künftig, die IBM-Software Advanced Function Printing (AFP) unterstützt.

Das Laufwerk trägt die Bezeichnung 8380P und kann 2, 5 GB aufnehmen. Der Zugriff auf Daten erfolgt im Vergleich zu den 3380D-Laufwerken von IBM um 20 Prozent schneller; verglichen mit den 3380E-Laufwerken liegt die Steigerungsrate bei 27 Prozent. Die Beschleunigung wurde durch eine Anzahl von verbesserten LSI-Schaltkreisen erreicht.

Das Plattensubsystem 8380R kann mit den älteren 8083-Laufwerken mit Einzel- und Doppelkapazität sowie mit deren Nachfolgern konfiguriert werden. Das System verwendet 16 Aktoren und bietet Kapazitäten zwischen 10 und 20 GB. An Stellfläche benötigt es 50 Prozent weniger als das Äquivalent 8380E von IBM.

Wie der Unternehmenssprecher weiter mitteilte, haben beide Systeme den Betatest durchlaufen, und sollen während des vierten Quartals ausgeliefert werden. Eine 8380R- Ausführung mit 20 GB kostet 360 000 Dollar, das Laufwerk kommt auf 65 000 Dollar.

Informationen darüber, wann die Produkte auf den deutschen Markt kommen sollen waren bis Redaktionsschluß nicht zu bekommen.