Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.1999 - 

Gigabytes werden wie Strom abgerechnet

Storagetek verkauft Speicherkapazität übers Netz

MÜNCHEN (CW) - Storage Technology, einer der größten Anbieter von Speichersystemen, will künftig Speicher-Management im Rahmen von Outsourcing-Abkommen anbieten.

Das neue Verkaufsmodell von Storagetek funktioniert wie die Abrechnung von Strom oder Gas im Haushalt. Pro MB Speicherplatz, den ein Kunde benötigt, wird eine bestimmte Gebühr fällig. Über die Höhe der Kosten hat das Unternehmen noch keine Angaben gemacht.

Der in Louisville, Colorado, ansässige Hersteller erwartet von dem neuen Konzept bis zum Jahr 2002 Einnahmen in Höhe von 200 Millionen Dollar. Das Angebot richte sich in erster Linie an schnell wachsende Internet-Firmen, die in Zukunft viel Speicherplatz brauchen werden, erklärt Storagetek-Chef David Weiss.

Die Speicher-Company braucht dringend neue Verkaufskonzepte. Mit IBM, das die bis zum Jahr 2000 terminierte OEM-Vereinbarung mit Storagetek nicht verlängert hat, verliert das Unternehmen einen wichtigen Partner. John MacArthur, Speicheranalyst bei International Data Corp. (IDC), prophezeit dem flexiblen Verkaufsmodell eine gute Zukunft. Seiner Ansicht nach werden viele Firmen nach Wegen suchen, die teure und zeitaufwendige Speicherverwaltung neu zu organisieren.