Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.1984

Strässle gehört letzt zur Häussler-Gruppe

STUTTGART (VWD) - Die im Bereich Bürotechnik tätige Häussler-Gruppe, Stuttgart, hat mit sofortiger Wirkung das Systemhaus Strässle Datentechnik GmbH, Stuttgart, übernommen.

Wie Häussler mitteilte, werden 115 Mitarbeiter von Strässle bereits im September 1984 in das neue Häussler-Dienstleistungszentrum in Stuttgart-Möhringen einziehen. Die Häussler-Gruppe beschäftigt nach früheren Angaben etwa 300 Mitarbeiter und erzielt eine Gesamtleistung von etwa 250 Millionen Mark.

Am Systemhaus Strässle hatte sich vor einem knappen Jahr die Investitions- und Treuhand GmbH, Frankfurt, eine hundertprozentige Tochter der Effectenbank Warburg AG, Frankfurt, durch Erhöhung des Strässle-Eigenkapitals von vier auf sechs Millionen Mark mit 36,4 Prozent beteiligt. Strässle, als Systemhaus auf dem Gebiet der elektronischen Daten- und Textverarbeitung in der Bundesrepublik Deutschland tätig, hat 1982 mit 146 Mitarbeitern einen Umsatz von 33 Millionen Mark erzielt. Strässle stehen auf der Hardwareseite Data General und Ericsson zur Verfügung.