Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Keine konkreten Zahlen zur Ertragslage


19.02.1993 - 

Straessle steigerte den Umsatz im zweistelligen Prozentbereich

Geschaeftsfuehrer Wolfgang Dietrich bezeichnete die Ertragslage als "weiterhin zufriedenstellend", ohne jedoch konkrete Zahlen zu nennen. In etwa konstant blieb jedenfalls der Pro-Kopf-Umsatz: Rein rechnerisch entfallen auf jeden der mittlerweile 520 Straessle-Mitarbeiter Einnahmen von mehr als 250 000 Mark.

Heuer will das Unternehmen allerdings weniger Mitarbeiter einstellen als im vergangenen Jahr. Nahm die Straessle-Belegschaft 1992 noch um knapp 13 Prozent zu, so planen die Stuttgarter fuer 1993 ein Mitarbeiterwachstum von nur fuenf Prozent. Eigenen Angaben zufolge steigerte das Softwarehaus den Umsatz vor allem bei seiner Stammkundschaft, der mittelstaendischen Fertigungsindustrie.

Das 1990 gegruendete Dresdener Technologiezentrum trug mit Einnahmen von vier Millionen Mark doppelt soviel zum Straessle-Umsatz bei wie im Jahr zuvor.