Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1978 - 

Programmsystem von Digital AG, Zürich:

Straßenprojektierung mit digitalem Geländemodell

ZÜRICH (ma) - Die Digital AG bietet seit Jahren ein Programmsystem für die Projektierung von Straßen und Eisenbahnen an. Das System wurde vor kurzem auf die Basis eines digitalen Geländemodells abgestellt.

Damit werden Variantenberechnungen von der Achse bis zur

Massenbilanz stark vereinfacht, indem immer wieder auf die im Interessenstreifen erhobenen Geländedaten zurückgegriffen wird. Alle Zwischenresultate wie Achsführung, Geländeprofile, Längen- und Querprofile, Grundriß und Massenbilanz können automatisch grafisch dargestellt werden.

Zwischen Ingenieurbüro und Servicebüro sind folgende Kommunikationswege möglich: Der Kunde sendet die von ihm ausgefüllten Arbeits- beziehungsweise Definitionsblätter auf dem Postweg dem Servicebetrieb zu, Korrekturen werden dann am Telefon in kürzester Zeit bereinigt. Eine andere Möglichkeit geht dahin, daß der Projektingenieur Pläne und Skizzen dem Servicebüro liefert. Ein Sachbearbeiter sorgt für die weitere Behandlung des Auftrages. Grundsätzlich kann auch über Datenfernverarbeitung mit einem Terminal gearbeitet werden. Im Laufe der Jahre sind, etwa 15000 Straßenachsen berechnet worden, deren Daten speichert sind und für zukünftige Berechnungen sämtlichen Kunden zur Verfügung stehen, sofern diese Informationen für weitere Berechnung benötigen. Beispiele für gerechnete Projekte sind das Verkehrsdreieck Wallisellen, die N4 von Bargen nach Schaffhausen, die N13 von Thusis nach Reichenau, die Kantonsstraße K116 von Bözen nach Hornussen, das zweite Gleis der SBB von Kloten nach Effretikon, die Westumfahrung des Autobahnringes Zürich, die Verlegung der Landstraße Hornussen sowie verschiedene Projekte im Ausland.

Die Berechnung kann mit jedem Programmschrift abgeschlossen und zu einem späteren Zeitpunkt weitergeführt werden. Das Programm wurde von der Digital AG, einem der ältesten Unternehmen für Dienstleistungen auf dem Gebiet des Bau-, und Vermessungswesens, entwickelt.

Informationen: Digital AG, Baumackerstraße 24, CH-8050 Zürich, Telefon: 467760.