Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.2000 - 

COMPUTERWOCHE lädt zu Kongress und Fachausstellung ein

Strategien für das E-Business

MÜNCHEN (CW) - Zum zweiten Mal lädt die COMPUTERWOCHE zum Kongress "IT meets Business" ein. Top- und IT-Manager haben am 24. und 25. Oktober 2000 in München Gelegenheit, sich rund um das Thema "E-Business - die ökonomische Revolution" zu informieren und diskutieren.

Die Gefahr, Marktanteile an aggressive Wettbewerber und neue Unternehmen abgeben zu müssen, ist keineswegs gebannt - auch wenn die Internet-Euphorie einer nüchternen Betrachtung gewichen ist. Nach wie vor setzen neue Unternehmen mit originellen Geschäftsideen und -strukturen Maßstäbe. Zunehmend erkennen aber auch die Unternehmen der so genannten Old Economy, dass sie für den "Web-Bewerb" gar nicht so schlecht ausgestattet sind.

Die Umstellung auf Electronic Business inklusive der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, einer unternehmensweiten globalen E-Strategie und der Implementierung von E-Business-Lösungen hat hierzulande allerdings noch gar nicht richtig begonnen. In den nächsten zwei Jahren geht es vor allem darum, E-Business-Teams zu etablieren, entsprechende Geschäftsstrategien zu formulieren, offensive E-Angebote zu entwickeln und - nicht zuletzt - Zuständigkeiten festzulegen. Die Verantwortung für die komplexen E-Prozesse teilen sich heute meist IT- und BusinessManager.

Wie wichtig diese Zusammenarbeit ist, dokumentieren erfolgreiche E-Companies der Old und der New Economy auf dem Kongress der COMPUTERWOCHE. Praxisnah stellen unter anderem Vertreter der Deutschen Telekom, der Lufthansa, von Pro Sieben, BOL, Ebay, Dooyoo.de und Medianet.com die E-Strategien ihrer Unternehmen vor. Die Sessions, die parallel dazu stattfinden, sind in die fünf Branchen Finanzwirtschaft, Industrie, Handel, Dienstleistung und Medien unterteilt. Auch die Technik kommt nicht zu kurz: In weiteren Veranstaltungen erläutern IT-Profis und Anwender die "Leading-Edge-Technologien" des E-Business. Zu der begleitenden Ausstellung präsentieren führende IT-Anbieter ihre jeweiligen Lösungen.

"IT meets Business" ist keine reine Redner-Veranstaltung. Vielmehr bieten die Vorträge, Podiumsdiskussionen und Roundtable-Gespräche viel Raum für den Gedankenaustausch zwischen IT- und Business-Managern sowie Referenten und Ausstellern.

Ausführliche Informationen sind bei der Kongresskoordinatorin Maria Hoppe unter der Telefonnummer 089/360 86-745 erhältlich sowie im Internet unter http://www.computerwoche.de/verlag/itmeets.