Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1993

Strategien fuer den High-Tech-Bereich Deutsche Marketiers legen zu viel Wert auf Technikargumente

FRANKFURT/M. (CW) - Eine Konferenz ueber "Investgueter und High- Tech-Marketing" richtet die Institute for International Research GmbH & Co. (IIR) am 25. und 26. August 1993 in Stuttgart aus.

Deutsche Hersteller aus dem Investitionsgueter-Sektor sind laut IIR haeufig der falschen Meinung, das Label "Made in Germany" verkaufe sich von selbst. Marketing-Probleme gebe es darueber hinaus durch die Ueberbetonung technischer Verkaufsargumente, zu geringe Kenntnisse der Kundenbeduerfnisse und durch falsche Werbestrategien.

Der Erfolg japanischer Unternehmen basiert nach Einschaetzung des Veranstalters indes auf Kundenorientierung, die bereits in der F- &-E-Abteilung beginne.

Die Konferenz stellt auf der Grundlage von Untersuchungen der Droege & Comp. internationale Unternehmerberater GmbH, Duesseldorf, die Herausforderungen der naechsten Jahre zur Diskussion.

Themenschwerpunkte sind unter anderem Marketing-Qualifizierung von Ingenieuren, Personalschulung in einem weltweit operierenden Aussendienst, Direkt-Marketing und Messebeteiligung.

Im Anschluss an die Konferenz findet am 27. August ein Seminar zum Thema "Europaeische Anforderungen an die Sicherheit von Maschinen und an die technische Dokumentation" statt.

Die Tagungsgebuehr betraegt knapp 2410 Mark, die Teilnahme am Seminar kostet rund 1730 Mark. Bei Buchung beider Veranstaltungen wird eine Gebuehr von knapp 3330 Mark erhoben.

Informationen: IIR Institute for

International Research GmbH & Co.,

Lyoner Strasse 15, 60528 Frankfurt,

Telefon 069/664 43-443,

Telefax 069/664 43-210.