Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1989 - 

VDI stellt auf der Systems Richtlinien vor:

Strategien für die Bürokommunikation

DÜSSELDORF (CW) - Zu zwei Fachseminaren über Bürokommunikation (BK) lädt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) nach München ein. Die Veranstaltungen finden im Rahmen der Systems am 18. Oktober 1989 statt.

Im Mittelpunkt des Seminars mit dem Titel "Einführung neuer Bürotechnik - Anspruch und Wirklichkeit" stehen Organisationsmethoden. Die Entscheidung für eine Verfahrensweise zur Einführung von Bürokommunikation beinhaltet, so der VDI, immer eine Auswahl von Strategien und Methoden. Diese betreffen die Schnelligkeit des Vorgehens, das Ausmaß der Vorplanung, die Beteiligung interner und externer Stellen sowie die relative Gewichtung verschiedener Verfahren.

Die Frage nach der geeigneten Strategie hängt primär von der vorgegebenen Zielsetzung und der jeweiligen Ausgangslage ab. Weitere Faktoren sind unter anderem Projektinhalt, verfügbare Ressourcen und der Führungsstil. Eine allgemeine Strategie zur Technikeinführung kann es daher nach Auffassung des VDI nicht geben. Vielmehr sei dem einzelnen überlassen, für welches Vorgehen er sich entscheidet.

Mit dem Fachseminar will der VDI eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen. Die von ihm erarbeitete Richtlinie zur BK-Einführung berücksichtigt in ganzheitlicher Betrachtungsweise personelle, organisatorische und technische Aspekte. Fallbeispiele aus unterschiedlichen Branchen zeigen die Vielfalt an Lösungsmöglichkeiten auf.

Eine Technikauswahl für die Bürokommunikation präsentiert das zweite BK-Seminar. Durch die wachsende Bedeutung der Bürokommunikation als wettbewerbsstrategisches Element wird die Technikauswahl nach VDI-Auffassung zur unternehmensstrategischen Entscheidung. Die Komplexität der Aspekte, die beim Auswahlprozeß zu berücksichtigen sind, erschwert selbst Spezialisten die Entscheidungsfindung.

Informationen: Münchener Messe- und Ausstellungsgesellschaft mbH, Messegelände, Postfach 12 10 09, 8000 München 12, Telefon: 0 89/51 07-4 66, Telefax -5 06.