Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1989 - 

Gi-Seminar informiert Führungskräfte:

Strategien für die Systemsicherheit

BONN (pi) - An Datenschutzbeauftragte und Führungskräfte im Bereich der Systemenentwicklung wendet sich das Seminar über "Kryptologie und Sicherheit von Kommunikationsnetzen", das die Bonner GI Deutsche Informatik-Akademie GmbH am 12. und 13. Juni 1989 in München veranstaltet.

Mit der zunehmenden Einführung neuer Informations- und Kommunikationstechniken in weiten Bereichen der geschäftlichen und privaten Sphäre wächst, so die Informatik-Akademie, die Bedeutung des Datenschutzes und der Datensicherung. Den meisten Bedrohungen, etwa dem unberechtigten Zugriff sowie dem Abhören und Verändern von Daten, kann mit kryptologischen Methoden begegnet werden. Umfangreiche Forschungs- und Standardisierungsaktivitäten seien hierzu bereits im Gange. Darüber hinaus gebe es mehr und mehr neue Produkte, die den Aspekten der Informationssicherheit gerecht werden.

Das GI-Seminar führt in die grundlegenden Methoden der Kryptologie ein und zeigt ihre Anwendungen im Blick auf die System- und Netzsicherheit. Es liefert darüber hinaus Entscheidungskriterien zur Auswahl einer angemessenen Strategie im eigenen Unternehmen. Schulungsziel ist die selbständige Planung und Realisierung erforderlicher Sicherheitsmaßnahmen. Die Veranstaltung leitet Albrecht Beutelspacher, Professor für Geometrie und diskrete Mathematik an der Universität Gießen.

Informationen: GI Deutsche Informatik-Akademie GmbH, Ahrstraße 45, 5300 Bonn 2, Telefon 02 18/3 02-1 64.