Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1991

Stratus setzt auf OSFs DCE

MARLBORO (IDG) - Die amerikanische Stratus Computer Inc., Spezialanbieter für fehlertolerante OLTP-Systeme, will im nächsten Jahr eine Reihe von Softwareprodukten für OLTP-Aufgaben anbieten, die auf den Standards der Open Systems Foundation (OSF) basieren.

Zur Zeit ist man bei Stratus damit beschäftigt, die "Distributed Computing Software" (DCE) der OSF auf das proprietäre Betriebssystem VOS und das hauseigene Unix-Derivat FTX, Release 2, zu portieren.

Die DCE-Version für FTX soll im ersten Halbjahr 1992, die VOS-Version 1993 verfügbar sein.

Nach Ansicht von Stratus-President William E. Foster werden die OSF-Standards DCE und DME die Grundlage zukünftiger OLTP-Systeme sein.

Auf dieser Basis will Stratus in den neunziger Jahren seine Client-Server-Systeme anbieten - im Gegensatzz zur offenen Systemumgebung der achtziger Jahre.