Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2010

Streik bei Airbus in Toulouse ausgesetzt

PARIS (Dow Jones)--Die Gewerkschaften im Airbus-Werk im französischen Toulouse haben ihren Streik ausgesetzt, der die Produktion bei der EADS-Tochter beeinträchtigt hat. Im Gegenzug verzichte Airbus vorerst auf die angekündigten rechtlichen Schritte, sagte ein Airbus-Sprecher am Freitag. Für den 4. Mai sei eine neue Verhandlungsrunde in dem Tarifkonflikt angesetzt. Während die Gewerkschaft 3,5% mehr Gehalt fordert, bietet Airbus bislang eine Anhebung um 1,9% an.

PARIS (Dow Jones)--Die Gewerkschaften im Airbus-Werk im französischen Toulouse haben ihren Streik ausgesetzt, der die Produktion bei der EADS-Tochter beeinträchtigt hat. Im Gegenzug verzichte Airbus vorerst auf die angekündigten rechtlichen Schritte, sagte ein Airbus-Sprecher am Freitag. Für den 4. Mai sei eine neue Verhandlungsrunde in dem Tarifkonflikt angesetzt. Während die Gewerkschaft 3,5% mehr Gehalt fordert, bietet Airbus bislang eine Anhebung um 1,9% an.

Die Airbus-Beschäftigten in Toulouse hatten seit Montag gestreikt. Nach Aussage der Gewerkschaft vom Donnerstag stand die Produktionslinie der A320 bereits still, da einige wichtige Teile nicht mehr zugeliefert worden seien. Die streikenden Mitarbeiter in Toulouse würden die Anlieferung von Teilen verhindern, die von anderen Airbus-Standorten zugeliefert werden, hieß es gestern.

Ein Airbus-Sprecher hatte gestern eingestanden, dass einige Arbeiten an den A320-Maschinen gestoppt seien, andere würden jedoch fortgesetzt. Der Tarifkonflikt habe aber keine Auswirkungen auf Produktion und Auslieferungen.

Webseite: www.airbus.com -Von David Pearson, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.