Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1981 - 

Mit zehn Prozent unzufrieden:

Streiks in Rechenzentren

LONDON (gr) - Das britische DV-Personal, dessen Gehalt weit unter dem in der Bundesrepublik liegt, gibt sich mit dem einseitigen Arbeitgeberangebot von zehn Prozent mehr Gehalt nicht zufrieden. In den Rechenzentren legten die Beschäftigten die Arbeit nieder.

Betroffen sind vor allem die Rechenzentren von drei Clearing- und mehreren Großbanken. Die Gewerkschaft für Banken, Versicherungen und Finanzwesen (BIFU) weigert sich, das Angebot von zehn Prozent zu akzeptieren, das die Arbeitgeberseite realisiert hatte, ohne auf Zustimmung zu warten. Insgesamt waren rund 12 000 in der BIFU organisierte Arbeitnehmer in einen 24stündigen Streik getreten, was die Bankgeschäfte erheblich verzögerte.