Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.12.1994

Streit ueber neue Post-Aufsicht

BONN (CW) - Die von der Bundesregierung beschlossene Besetzung der Aufsichtsraete der drei Post-Aktiengesellschaften hat nach einer Meldung der "Sueddeutschen Zeitung" zu einer Verstimmung zwischen den Ministern Boetsch und Rexrodt gefuehrt. Im Mittelpunkt der Zwistigkeiten steht die Berufung von Post-Staatssekretaer Gerhard Pfeffermann in den Telekom-Aufsichtsrat. Dadurch werde es, so der Bundeswirtschaftsminister, unweigerlich zu Konflikten in Regulierungsfragen kommen. Das Bonner Kabinett hatte insgesamt 29 Aufsichtsratsmitglieder ernannt, wobei sich in den neuen Aufsichtsraeten von Postbank und Telekom mit dem Parlamentarischen Staatssekretaer Paul Laufs und dem beamteten Staatssekretaer Gerhard Pfeffermann gleich zwei Spitzenleute des Boetsch-Ministeriums wiederfinden.