Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.2005

Streit um Regulierung

Die Telekom will drei Milliarden Euro in Deutschland investieren, wenn die Bundesnetzagentur die Regulierungszügel lockert - auf diese einfache Formel lässt sich ein Streit zwischen beiden Parteien bringen. Der Bonner Carrier will für den genannten Betrag sein Netz bis zu den Kabelverzweigern (den grauen Kästen am Straßenrand) mit Glasfaser aufrüsten, um künftig DSL-Dienste mit bis zu 50 Mbit/s offerieren zu können. Dafür erwartet der Konzern vom Regulierer, dass er diese neue Infrastruktur nicht zu günstigen Konditionen der Konkurrenz bereitstellen muss. Bis Redaktionsschluss war Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur, nicht bereit, den geforderten Freibrief auszustellen. (hi)