Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Omron GmbH:


06.04.1984 - 

Strichverarbeitung

HAMBURG (pi) - Das verbesserte POS-Terminal 81 EAN der Omron GmbH, Hamburg, dient zur Verarbeitung von EAN-Strich-Code Etiketten.

Beide einsetzbaren Lesegeräte - ein stationärer Laserscanner sowie ein Handscanner - verarbeiten Standardetiketten sowie auch Etiketten mit Preis- und Hauscode.

Bei bis zu 12 Buchstaben Artikeltext können, so Omron, maximal 20 000 Artikel programmiert werden. Das System arbeite mit kompakter oder modularer Hardware, sowohl als "Stand-alone Kasse" als auch im Kassenverbund. Ein "Check-out System" wird vom Managerplatz gesteuert, über den die Artikelstammdaten gepflegt und sowohl einzelne als auch konsolidierte Berichte erstellt werden könnten.

Der Managerplatz ist mit einem Bildschirm ausgerüstet, der Abläufe und Daten des Systems zeigt. Über V.24 (RS 232 C)-Schnittstellen ist das System DFÜ-fähig und kann mit einem Host Computer für den Abruf der Ergebnisse und zur Pflege der Artikelstammsätze verbunden werden.

Informationen: Omron Europe GmbH, Süderstr. 16. 2000 Homburg 1.