Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.12.2005

Studie: Leistungsschwund bei WAN-Applikationen

Uneingeschränktes Surfen ist ein Belastungsfaktor.

Um die Performance von WAN-Anwendungen ist es in US-amerikanischen wie europäischen Unternehmen schlecht bestellt. So das Ergebnis einer Untersuchung, die der auf Application-Traffic-Management spezialisierte Softwareanbieter Packeteer Inc. initiiert hatte und für die etwa 200 Firmennetze unter die Lupe genommen wurden. Die Hälfte der Teilnehmer berichtete, dass seit 2003 die Leistungsprobleme zugenommen hätten - obwohl heute deutlich mehr Bandbreite zur Verfügung stehe.

Allerdings fehlt es in den Unternehmen offenbar auch an Transparenz: Keiner der Probanden konnte mit Sicherheit behaupten, er kenne alle Anwendungen im eigenen Netz.

Wie die Untersuchung weiter belegte, zählt uneingeschränktes Surfen im Web, gefolgt von Radio- und Video-Streaming, zu den primären Belastungsfaktoren des Firmennetzes. Jeder zweite Teilnehmer glaubt, dass auf diese Weise zwischen 20 und 50 Prozent seiner WAN-Bandbreite belegt werde. (kf)