Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.04.1993 - 

Dezentralisierung hat Auswirkungen

Studie prognostiziert tiefe Einschnitte im Org.-Bereich

09.04.1993

Brill zeichnet ein duesteres Bild vom Status-quo der deutschen Wirtschaft: "Ein oftmals ruinoeser Preiswettbewerb, anhaltende Kostenexplosion, weltweite Nachfrageflaute und strukturelle Probleme lassen die Ertraege dahinschmelzen." Umfangreiche interne Anpassungen, in vielen Faellen sogar die vollstaendige Abkehr von der bestehenden Organisationsform sind nach Ansicht des Autors fuer viele Industrieunternehmen unausweichlich. In mittleren und grossen Organisationen wuerden eigenstaendige Geschaeftseinheiten gebildet, denen sich jeweils individuell notwenige Funktionen wie Vertrieb, Auftragsabwicklung, Logistik oder Forschung zuordnen liessen. Diese Funktionen, und das ist laut Brill neu, koennen je nach Geschaeftseinheit grosse Unterschiede aufweisen. Deshalb lassen sich ablauforganisatorische Konzepte und damit auch die Informationssysteme der alten funktionalen Organisationsstruktur nicht mehr weiterverwenden.

Die ehemals uebergreifenden Systeme muessen fuer jede Geschaeftseinheit neu konzipiert und bereitgestellt werden. Der Autor gibt die Studie im eigenen Brill Informatikverlag, Hamburg, zum Preis von knapp 1000 Mark heraus.