Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1980 - 

Vierte, aktualisierte Fassung:

Studien- und Forschungsführer Informatik

ST. AUGUSTIN (pi)- "Informatik ist eines der interessantesten, vielseitigsten und entwicklungsfähigsten Studienfächer, das außerdem noch außergewöhnlich gute Berufschancen bietet." Diese Feststellung wird in der Ausgabe 1980 des Studien- und Forschungsführers Informatik getroffen, die soeben in aktualisierter Fassung von den beiden Herausgebern, Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) und Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), veröffentlicht wurde.

Die neue Ausgabe trägt der Entwicklung auf dem Fachgebiet Informatik in den vergangenen Jahren Rechnung. Durch die Gestaltung als Taschenbuch wurde dem Wunsch nach Handlichkeit entsprochen. Trotz der inhaltlichen Erweiterung konzentriert sich auch die neue Ausgabe in erster Linie auf die Darstellung des Hauptfachstudiums der Informatik an den Universitäten und Fachhochschulen.

Allgemeine Hinweise auf das Studium an Universitäten und Fachhochschulen sowie die Besonderheiten des Ausländerstudiums sollen vor allem den ausländischen Studierenden Hilfestellung leisten. Neben einer Einführung in das Fachgebiet Informatik und in die Problematik des Informatikstudiums an Universitäten und Fachhochschulen werden detaillierte Übersichten über die Studienpläne an den einzelnen Hochschulen sowie Hinweise auf die Informatikforschungsprojekte an Universitäten gegeben.

Informationen: Die Publikation Brauer/Haacke/Münch: Studien- und Forschungsführer Informatik, 228 Seiten, kann kostenlos bezogen werden bei: Gesellschaft für Mathematik

und Datenverarbeitung mbH, Pressestelle, Postfach 1240, 5205 St. Augustin 1 und dem Deutscher Akademischer Austauschdienst, Information, Kennedyallee S0, 5300 Bonn 2.