Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.2004 - 

Wege zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Studienabbrecher qualifizieren sich für IT

MÜNCHEN (CW) - Die zweijährige Umschulung zum Fachinformatiker "Anwendungsentwicklung" des Essener Bildungsanbieters LS Training richtet sich an Studienabbrecher, Fach- und Hochschulabsolventen ohne IT-Kenntnisse sowie an Personen ohne Berufabschluss mit ersten IT-Erfahrungen. Die Ausbildung schließt mit einer IHK-Prüfung ab.

Neben zwei dreimonatigen betrieblichen Praktikumsphasen erwerben die Teilnehmer anhand von Fallstudien ein breites Fachwissen in Betriebs- und Netzwerksystemen, in Programmiersprachen wie C, C++, Java und Abap sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Darüber hinaus trainieren die Auszubildenden soziale Kompetenzen, die sie etwa im Projekt-Management anwenden können. Kommunikations- und Präsentationstechniken stehen ebenfalls auf dem Ausbildungsplan.

Im vergangenen Jahr haben alle 28 Lehrgangsteilnehmer in Münster die IHK-Prüfung zum Fachinformatiker mit guten Ergebnissen bestanden.

Seit Beginn dieses Jahres bietet LS Training and Services, eine hundertprozentige Tochter von Siemens Business Services, auch Ausbildungen zum IT-Systemelektroniker, IT-Systemkaufmann sowie zum Informatikkauffmann an. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ls-training.de. (iw)