Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.01.1986

Studiengang "Betriebwirtschaftliche Telekommunikation": Industrie unterstützt FH-Modellversuch

WORMS (CW) - Den Studiengang "Betriebswirtschaftliche Telekommunikation" richtet derzeit die Fachhochschule des Landes Rheinland-Pfalz in Worms ein. An dem Modellversuch, der vom Bundesbildungsministerium unterstützt wird, werden Experten von Telekommunikationsunternehmen "in enger Zusammenarbeit" mitarbeiten.

Der Absolvent des siebensemestrigen Versuchs-Studiengangs wird ein Diplom-Betriebswirt sein, der sowohl über fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse (BWL) als auch über Fachwissen im Bereich der Telekommunikation verfügen soll.

Der Student soll in der Lage sein, "Sach- und Führungsaufgaben in Tätigkeitsfeldern der Telekommunikation" zu übernehmen. Besonders neuen Berufsbildern in der Telekommunikation will der Studiengang dabei gerecht werden.

Schwerpunkte des Grundstudiums liegen neben der Technik auf der Betriebs sind Volkswirtschaft. Das Hauptstudium umfaßt die Studiengebiete

- Betriebswirtschaftslehre der Telekommunikation,

-Telekommunikationsdienste,

- Allgemeine BWL,

- Entwicklung und Einführung von Telekommunikation.

Vor Beginn des Studiums muß eine bis sechs- bis achtmonatige praktische Tätigkeit in Betrieben aus Bereichen wie EDV-Anwender, elektrotechnische oder nachrichtentechnische Industrie sowie Softwarehäuser oder Rechenzentren erfolgen.

Der neue Studiengang, teilt die FH Worms mit, stößt auf Interesse der Industrie. Bei der Vermittlung von Praktikantenstellen und bei der Ausstattung mit technischen Geräten sei großes Engagement vorhanden. So stattete die Blaupunkt-Werke GmbH Seminar- und Übungsräume mit Btx-Geräten aus.

Informationen: Professor Dr.Frank, Herr Laininger, FH des Landes Rheinland-Pfalz Modellversuch "Betribswirtschafliche Telekommunikation", Erenburger Straße 19, 6520 Worms, Tel.: 0 62 41/5 10 21.