Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1976

Stundenplan-Computer

FRANKFURT - In Gymnasien und Berufsschulen mit ihrem differenzierten Unterrichtsangebot ist die Stundenplan-Erstellung zu einer Wissenschaft für sich geworden. Wen wundert's daß ein EDV-Hersteller wie Wang, dessen Betätigungsfeld bekanntlich schon immer die Schule war, neuerdings dem Lehrpersonal die Hilfe, des Rechners auch für die Bewältigung dieses Optimierungsproblems (zu viele Schüler, zu wenig Lehrer, zu wenig Raum) anbietet. Die Lösung ist denkbar einfach: Man schließe eine :elektrische Tafel", die Felder zur Darstellung eines Lehrer- und Raumplanes erhält, an einen Wang-Computer 2200 an (Foto). Über die alphanumerische Tastatur des Systems wird jede für den Stundenplan relevante Information eingegeben, sie erscheint auf dem Bildschirm des 2200 und wird gleichzeitig auf der Plantafel durch das Aufleuchten von farbigen Lämpchen angezeigt: Auf einen Blick ist zu erkennen, welcher Lehrer an welchem Unterrichtstag für eine Vertretung frei oder welcher Klassenraum gerade belegt ist.

Der komplette Stundenplan kann sofort auf einer Ausgabeschreibmaschine "zu Papier gebracht" werden.

Informationen: Wang Laboratories GmbH, 6000 Frankfurt/Main, Moselstraße 4

AU: