Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1984 - 

Software für Klein- und Mittelbetriebe:

Subito-Softie berechnet das Gehalt

BONN (VWD) - Softwarepakete für Personal- oder Mikrocomputer, die insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen aus dem Handwerks- und Dienstleistungsbereich geeignet sein sollen, hat die Import-Sale GmbH, Rolandswerth bei Remagen, vorgestellt. Der Preis für diese Mikrocomputersoftware liegt bei 890 Mark und ist geeignet für 8- und 16-Bit-CPM-, MS-DOS- und PC DOS-Mikrocomputer.

Dieses Finanzbuchhaltungspaket wie auch das Lohn- und Gehaltsbuchhaltungspaket werden unter dem Markennamen "Subito-Softie" angeboten. Jeder Anwender dieser Pakete ist berechtigt, mit seiner eigenen Hard- und Software, dazu mit den betriebseigenen Unterlagen, an den Einweisungskursen im Bonner Trainingszentrum der Import-Sale GmbH teilzunehmen. Die erste Stunde ist kostenlos, jede weitere Stunde wird mit 50 Mark berechnet. In den nächsten Wochen sollen auch in anderen Städten der Bundesrepublik derartige Einweisungskurse eingerichtet werden.

Wie Import-Sale-Geschäftsführer Heinz Verjans erklärte, bieten fast alle bedeutenden Computerhersteller inzwischen Mikrocomputer im 8- oder 16er-Bit-Bereich an. Allein in diesem Jahr erwartet man einen Absatz von knapp 500 000 Personal Computern in der Bundesrepublik. Der rasanten technischen Entwicklung im Hardwarebereich sei jedoch die Entwicklung der Software in keiner Weise gefolgt. Alle Computerhersteller ohne jede Ausnahme böten derzeit Softwarepakete an, die für die Zielgruppe der kleinen selbständigen Betriebe wesentlich zu umfangreich, entschieden zu professionell und von daher im Vergleich zur Hardware weitaus zu teuer seien. Diese Lücke hofft die Import-Sale GmbH mit ihrem jetzt þofferierten Spezialsoftwareprogramm zu schließen.