Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1993

Suche nach Schatz im Foerdersee

Der oft zu hoerenden Meinung, nur im Geschaeft mit vertikalen Anwendungen, mit integrierten Standardpaketen und Branchenprogrammen, liege fuer die deutsche Software-branche noch eine Chance, muss widersprochen werden. Welche Erfahrungen bestehen denn mit der Entwicklung von horizontaler Software? Die Antwort ist ernuechternd: Fehlanzeige - und dazu muss man kein West-Ost- Gefaelle bemuehen. Das wieder-verwendbare Produkt findet in Deutschland keine Nachahmer. "Wer verdient, hat recht", lautet die Devise derjenigen Softwarehaeuser, die mit der Ausrichtung auf proprietaere Pseudo-Stan-dardsoftware ihre technologische und finanzielle Unab-haengigkeit aufgegeben haben. Die Negativbeispiele sind Legion. Fast ebenso hoch ist die Zahl derer, die an die staatlichen Foerdertoepfe draengen. Diese Form von Emsigkeit ist nicht gemeint, wenn eine neue Denke bei den deutschen Softwerkern eingefordert wird. Zuviel hat dieses Haengemattentraining schon gekostet, ohne dass etwas Zaehlbares wie 1-2-3 herausgekommen waere. Apropos Lotus: Bei Groupware wartet Notes noch auf Konkurrenz aus Deutschland.

Dieter Eckbauer