Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2000 - 

Sind die Tage von Jini gezählt?

Sun beäugt Microsofts Universal Plug and Play

FRAMINGHAM (IDG) - Taktik oder Kapitulation? Sun, das mit Jini einen eigenen Standard zur Vernetzung von Endgeräten propagiert, ist dem UPNP-Forum (UPNP = Universal Plug and Play) beigetreten. Das Pikante daran ist, dass UPNP von Suns Erzrivalen Microsoft ins Leben gerufen wurde.

Fast zwei Jahre stritten Microsoft und Sun unversöhnlich über den richtigen Standard zur intelligenten Vernetzung von Endgeräten wie Druckern, Digitalkameras etc. Umso überraschender kommt die jüngste Wende: Still und heimlich trat Sun dem von Microsoft angeführten UPNP-Forum bei. Ein Schritt, den keines der sonst so auf ihre Publicity-Wirkung bedachten Unternehmen öffentlich kundtun wollte. Lediglich ein Blick auf die Web-Seite des Forums offenbart Suns neue Mitgliedschaft im gegnerischen Lager.

Angesichts dieser Nacht- und Nebelaktion fühlte sich Sun unter Rechtfertigungszwang. "Nein, unsere Mitgliedschaft im UPNP-Forum bedeutet nicht, dass wir UPNP unterstützen", versucht Curtis Sasaki, Direktor für Produkt-Marketing bei Sun Consumer Technologies, den Beitritt zu relativieren. Man sei lediglich dem Forum beigetreten, um Know-how in Sachen UPNP zu bekommen, heißt die offizielle Begründung. Sun halte an Jini fest, Jini-fähige Endgeräte kämen früher als erwartet auf den Markt.

Ein ähnliches Versprechen hatte Sun allerdings auch bei der Jini-Präsentation vor zwei Jahren abgegeben. In der Praxis sucht der Käufer nach wie vor vergeblich nach entsprechenden Endgeräten. Freilich hat auch Microsoft in Sachen UPNP wenig Grund zum Jubeln: Das Forum hat zwar auf dem Papier mehr als 260 Mitglieder, entsprechende Devices existieren bislang aber nur in den Powerpoint-Präsentationen der Manager. Und mit Windows ME gibt es erst seit wenigen Wochen überhaupt ein einziges Betriebssystem, das diesen Standard unterstützt.