Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.2008

Sun erwartet für 2007/08 Umsatzwachstum im einstelligen Bereich

SANTA CLARA (Dow Jones)--Der Serverhersteller Sun Microsystems Inc rechnet für das gesamte Geschäftsjahr 2007/08 (per 30.Juni) mit einem Umsatzwachstum im "unteren bis mittleren einstelligen Bereich". Im zweiten Halbjahr sei eine Umsatzsteigerung von 5% zu erwarten, sagte der CFO des in Mountainview ansässigen Konzerns, Mike Lehman, anlässlich der Bekanntgabe der vorläufigen Halbjahresergebnisse in Santa Clara am Mittwoch.

SANTA CLARA (Dow Jones)--Der Serverhersteller Sun Microsystems Inc rechnet für das gesamte Geschäftsjahr 2007/08 (per 30.Juni) mit einem Umsatzwachstum im "unteren bis mittleren einstelligen Bereich". Im zweiten Halbjahr sei eine Umsatzsteigerung von 5% zu erwarten, sagte der CFO des in Mountainview ansässigen Konzerns, Mike Lehman, anlässlich der Bekanntgabe der vorläufigen Halbjahresergebnisse in Santa Clara am Mittwoch.

Sun hatte zuvor vorläufige Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt. So schätzt der Konzern das Nettoergebnis im zweiten Quartal auf 230 Mio bis 265 Mio USD - oder 0,28 USD bis 0,32 USD je Aktie. Im Vorjahr lag der Gewinn bei 133 Mio USD bzw 0,15 USD je Aktie. Den Umsatz erwartet der Konzern im Quartal mit 3,60 Mrd USD damit nahezu auf dem Niveau des Vorjahres von 3,57 Mrd USD (+1%).

Von Thomson Financial befragte Analysten hatten für das abgelaufene Quartal mit einem Ergebnis je Aktie von 0,29 USD und Erlösen von 3,58 Mrd USD gerechnet.

Zudem hatte Sun am Mittwoch die Übernahme der MySQL AB für rund 1 Mrd USD bekanntgegeben. Mit diesem Zukauf soll die Position des Konzerns im Internetbereich gestärkt werden. MySQL ist im Bereich der quelloffenen oder so genannten Open Source Software tätig, die von Unternehmen wie Google, Nokia und Facebook eingesetzt wird. Sun-CEO Jonathan Schwartz bezeichnete den Kauf als "wichtigste Akquisition, die Sun in ihrer Unternehmenshistorie getätigt hat."

MySQL mit Sitzen in Kanada und Schweden hat 400 Mitarbeiter in 25 Ländern und soll in die Organisation von Sun eingegliedert werden. Die Übernahme soll gegen Ende des dritten fiskalischen Quartals (per 1. April) 2007/08, spätestens aber im vierten Quartal, abgeschlossen werden.

Webseite: http://www.sun.com DJG/DJN/ncs/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.