Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.10.1988

Sun forscht

"Wir müssen einfach Unterschiede machen zwischen >>Jugend forscht<< und einem Anwender, der 200 Benutzer zufriedenstellen muß." Also lästerte Dieter Wollschläger, Leiter der AIX-Systementwicklung bei der IBM Deutschland, auf der letzten German-Unix-User-Group-Tagung - wahrlich eine entlarvende Feststellung an die Adresse der Unix-Gemeinde.

Sie zeigt, wie viel die IBM doch in Sachen "In-Sachen-offene-Standards-tun-mir-A(n)IX" (tun wir auch nichts) mittlerweile gelernt hat. Und sie offenbart eine tiefe Kenntnis Unix-geschichtlicher Zusammenhänge.

Bei "Jugend forscht" wurde nämlich einmal ein gewisser Andreas von Bechtoltsheim für interessante Arbeiten über moderne Computer-Architekturen ausgezeichnet. Der helle Andy ging als Stipendiat in die USA und half später, die Firma Sun Microsystems zu gründen, bei der er heute im Aufsichtsrat sitzt.

Sun hat es mit Unix-Workstations zum Dollar-Umsatz-Milliardär gebracht. Man sieht: Wir müssen einfach Unterschiede machen zwischen "Jugend forscht" und einem IBM-Marketier, der deutsche Unix-Anwender auf den Arm nehmen will.

Sebastian Trauerwein Information Resources Manager