Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999

Sun gibt Version 2 von JMF frei

MÜNCHEN (IDG) - Um Audio- und Videosequenzen oder andere Multimedia-Typen in Java-Applikationen einbinden zu können, bietet Sun das "Java Media Framework" (JMF) an, das jetzt in Version 2 freigegeben wurde. Die zusammen mit IBM entwickelte Programmier-Schnittstelle beherrscht Dateiformate wie "Flash", "MP3" oder "Hotmedia". Unterstützt werden auch das Realtime-Transport- und Realtime-Streaming-Protokoll sowie Quicktime, MPEG-1 und Microsofts AVI-Format. JMF gilt als Konkurrenz zu "Direct X" und "Direct 3D", den entsprechenden Techniken der Gates-Company.