Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.03.1996

Sun-kompatible Workstations von Force

Die neueste Variante der CPU-10 ist mit 125 Megahertz getaktet und erreicht damit eine Leistung von 133 Specint92 und 154 Specfp92. Fuer das zweite Quartal 96 wurde eine weitere Variante mit 150 Megahertz angekuendigt.

Die neuen Plattformen basieren, wie Force Computers mitteilt, auf einem Sparcstation-10-kompatiblen Design und erreichen die Leistungssteigerung unter anderem durch den Einsatz eines schnelleren M-Bus-Moduls. Die Systeme sind binaerkompatibel zu Sun- Workstations. Somit laufen das Standard-Betriebssystem Solaris 2 und Anwendungssoftware unveraendert.

Aufgrund der Skalierbarkeit der Sparc-Architektur laesst sich mit einer Dual-Hypersparc-Konfiguration der CPU-10 annaehernd die doppelte Leistung einer Ein-Prozessor-Version erreichen. Der symmetrische Multiprozessor-Betrieb wird von Solaris 2 voll unterstuetzt. Gleichzeitig mit der Einfuehrung der schnelleren CPU- 10-Variante wurde auch das Angebot an Hauptspeicher- Konfigurationen um eine 192-MB-Variante erweitert.