Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.2009

Sun Microsystems baut weltweit 3.000 Stellen ab

SANTA CLARA (Dow Jones)--Die Sun Microsystems Inc baut weltweit 3.000 Stellen oder gut 10% der Belegschaft ab. Der am Dienstag angekündigte Abbau ist Teil eines Restrukturierungsplans bei dem US-Hersteller für Computer-Server, darüber hinaus aber auch Verzögerungen bei der Übernahme durch den Softwarekonzern Oracle geschuldet. Bislang fehlt für die 7,4 Mrd USD teure Übernahme noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter der Europäischen Union.

SANTA CLARA (Dow Jones)--Die Sun Microsystems Inc baut weltweit 3.000 Stellen oder gut 10% der Belegschaft ab. Der am Dienstag angekündigte Abbau ist Teil eines Restrukturierungsplans bei dem US-Hersteller für Computer-Server, darüber hinaus aber auch Verzögerungen bei der Übernahme durch den Softwarekonzern Oracle geschuldet. Bislang fehlt für die 7,4 Mrd USD teure Übernahme noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter der Europäischen Union.

Sun Micro ist von der Krise besonders betroffen. Oracle-CEO Larry Ellison sagte kürzlich, je länger das Prüfverfahren in Brüssel dauere, desto mehr Sun-Mitarbeiter würden ihren Job verlieren.

Sun Micro erwartet im Zuge des Abbaus von Stellen in aller Welt in den nächsten Quartalen Kosten für Entschädigungszahlungen zwischen 75 Mio und 125 Mio USD auf sich zukommen.

Webseite: www.sun.com -Von Lauren Pollock, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 104; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/rio Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.