Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1998 - 

Internet-Service-Provider im Visier

Sun modifiziert seine Solaris-Strategie

Profitieren werden davon zunächst Internet-Service-Provider (ISPs) und Netzadministratoren, denen voraussichtlich noch im Juli ein "Solaris for ISPs" für knapp 6000 Dollar zur Verfügung stehen wird. Zur Entwicklung dieser Betriebssystem-Variante wurden einschlägige Internet-Protokolle und -Dienste integriert. Enthalten sind unter anderem neue Funktionen für die Host-Konfiguration, Replikationsdienste, eine Browser-basierte Kontrollkonsole sowie ein Performance-Monitor. Erweiterte Sicherheitsmechanismen, die Unterstützung von Java-Servlets sowie einige spezielle, von ISPs benötigte Features sollen ebenfalls in Solaris eingebaut sein. Zielgruppe sind laut John McFarlane, Chef für Solaris-Software bei Sun, außer ISPs auch diejenigen Anwender, die ihre Netze im Rahmen einer Kundenanbindung öffnen wollen. Außerdem stelle Solaris for ISPs einen wichtigen Schritt in der Entwicklung eines 64-Bit-Betriebssystems mit verbesserten Directory-Services und Cluster-Techniken dar. Sun wolle sämtliche Belange von Datenzentren berücksichtigen, so McFarlane weiter. Deshalb werde man auch die harte Gangart gegenüber NT abschwächen und auf Interoperabilität setzen.