Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2006

Sun-Partner und Supercomputer

Auf der Internationalen Supercomputer-Konferenz in Dresden (ISC) hat gestern Sun Microsystems das Partner-Community-Programm für High Performance Computing (HPC) ins Leben gerufen. Damit beabsichtigt der Hersteller, HPC-Lösungen über Vertriebspartner an möglichst viele Kunden zu verkaufen.

Einige Unternehmen sind dem Partnerprogramm bereits beigetreten, so zum Beispiel Grid Gateway, Scali und GTSI aus den USA, das britische Systemhaus DSI sowie der Linux-Spezialist Gridcore aus Schweden. Deutsche HPC-Partner fehlen bis dato.

In der HPC-Sun-Partner-Community erhalten Wiederverkäufer Zugriff auf webbasierte Schulungen, Verkaufs- und Marketing-Materialien zu den "Sun Fire x64"-Systemen. Damit möchte der Hersteller das Wissen über Supercomputer nach außen tragen. Ziel all dieser Maßnahmen ist es natürlich, die Anzahl an HPC-Installationen in die Höhe zu treiben.

Manche Partner haben sich bereits für den Vertrieb und die Implementierung der "Sun N1 Grid Engine"-Software qualifiziert - ein erster Schritt auf dem Weg zu Supercomputer-Experten. Und auch einige unabhängige Softwarehäuser (ISVs) wollen ihre Lösungen auf Solaris 10 portieren - Suns Betriebssystem für High Performance Computing.

Dr. Ronald Wiltscheck