Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1999

Sun-Server sind gar nicht so ausfallsicher

MÜNCHEN (CW) - Die potentiellen Ausfallzeiten von Server-Systemen geraten derzeit zum Streitpunkt bei den Herstellern.

Nachdem kürzlich IBM, Unisys, HP, Data General und Compaq für ihre NT-Systeme eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent garantierten, startete Sun Microsystems sein "Sun-up"-Programm für die hauseigenen Unix-Rechner. Es soll Drittanbietern Hilfestellung zur Beseitigung von Absturzursachen bieten. Dabei verspricht Sun schon jetzt eine Ausfallsicherheit von 99,95 Prozent, bei Systemen im Cluster 99,975 Prozent, und die für den Telecom-Markt bestimmten Rechner erreichten sogar eine Betriebszeit von 99,999 Prozent.

Mitbewerber HP, der bereits im vergangenen Jahr sein Programm "Five Nines" - eine 99,999 prozentige Verfügbarkeit im Jahr 2000 -vorstellte, relativiert nun die Angaben von Sun. Denn Suns Prozentangaben seien mit dem Zusatz "bis zu" versehen und würden recht selten tatsächlich erreicht. HP verspricht derzeit für seine Server im Cluster eine Ausfallsicherheit von 99,95 Prozent, den Wert, den Sun mit einem Einzelsystem erreichen will.