Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1999

Sun testet den virtuellen Desktop

MÜNCHEN (CW) - Sun Microsystems hat eine Software angekündigt, mit deren Hilfe sich mobile Benutzer über einen Web-Browser die Desktop-Oberfläche ihres Firmenarbeitsplatzes aus dem Netz laden können. Das Programm mit der Bezeichnung "i-Planet" baut eine virtuelle Arbeitsumgebung auf, die Zugriff auf Anwendungen wie Terminplaner, Dateiverwaltung oder E-Mail bereitstellt.

Das System basiert auf Suns Programmiersprache Java und unterstützt Applikationen unter Suns Unix-Derivat Solaris, Windows und Windows NT, Novell Netware sowie dem Großrechner-Betriebssystem MVS von IBM. Benutzer müßten unterwegs lediglich ihre Autorisierungsdaten eingeben, um auf die gewohnte Arbeitsumgebung zugreifen zu können, so der Hersteller. Sun habe das Programm bereits mit 10000 eigenen Mitarbeitern getestet und dabei erhebliche Einsparungen beim Netzzugang und im Support erzielen können.

In Zukunft soll i-Planet auch auf Handheld-Computern wie 3Coms Palm Pilot laufen.