Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2003 - 

Kein neuer Termin

Sun verspätet sich mit Intel-Blades

MÜNCHEN (CW) - Sun Microsystems kann ursprüngliche Zeitpläne zur Auslieferung Intel-kompatibler Blades nicht einhalten. Im vergangenen Februar hatte Sun angekündigt, Mitte dieses Jahres Blade-Server mit einem 1,2 Gigahertz schnellen "Athlon-XP-M"-Prozessor von AMD auf den Markt bringen zu wollen. Jetzt redet Colin Fowles, für Entry-Server zuständiger Sun-Director, nur noch von einem unbestimmten Zeitpunkt "in diesem Jahr". Prototypen der Blades befänden sich derzeit bei Kunden in Tests. Fowles begründete die Verspätung nicht. Auf den Blades sollte Linux oder die x86-Version des Unix-Derivats Solaris laufen. Sie sollten sich auf einem Chassis zusammen mit den bereits lieferbaren Blades auf der Basis des Sun-Prozessors "Ultrasparc IIe" betreiben lassen.

Die Konsequenzen der Verspätung für die Blade-Roadmap sind unbekannt. In der ersten Hälfte des nächsten Jahres will Sun Blades mit einer Dual-CoreUltrasparc-CPU ausliefern. (ls)